Skip to main content

Die Behandlung mit dem 810nm Varizen-Laser-Sytem

Die Laser-Behandlung von Krampfadern

Eine der schonendsten Methoden der Behandlung von Krampfadern ist die Behandlung mit dem 810 nm Varizen-Laser-System.

Diese minimal invasive Methode wird vor allem bei geschädigten Stammvenen eingesetzt. Eine Behandlung der sichtbaren "Seitenäste" ist ebenfalls möglich.

Die Behandlung mit dem 810 nm Varizen-Laser-System

Bei der Behandlung mit dem 810 nm Varizen-Laser- System wird die defekte Vene mit einer Nadel punktiert. Mithilfe der Nadel wird ein Laser-Lichtleiter in die Vene eingebracht. Über den Laser-Lichtleiter wird die Laser-Energie in das Innere der Vene transportiert. Dort bewirkt die Laser-Energie eine Schrumpfung und letztendlich den dauerhaften Verschluss der Vene. Die Funktion der verschlossenen Vene wird von gesunden Venen übernommen. Das Blut wird zu anderen Venen umgeleitet. Die unter der Haut sichtbaren Krampfadern können je nach Bedarf mittels dem 810 nm Varizen-Laser-System oder anderer minimal invasiver Verfahren (z.B. Häkchen-Technik) entfernt werden.

Durch den Einsatz des 810 nm Varizen-Laser-Systems kann die Behandlung der Krampfadern wesentlich sanfter und schonender erfolgen. Der Eingriff hinterlässt weniger Narben und die postoperativen Schmerzen und Blutergüsse sind wesentlich geringer im Vergleich zu den herkömmlichen Methoden.

Im Normalfall kann man noch am gleichen Tag wieder nach Hause entlassen werden. Die Ausübung leichter körperlicher Tätigkeiten ist in der Regel sofort wieder möglich. Lediglich schwerere körperliche Betätigungen sind zu vermeiden.

Ein wesentlicher Vorteil der Laser-Behandlung ist die stark verkürzte Tragedauer des Kompressionsverbandes. Lediglich 2 bis 3 Wochen muss ein Kompressionsverband oder Kompressionsstrumpf getragen werden.

Durch die Laser-Behandlung können minimale Beschwerden auftreten. Es können kleine Blutergüsse, geringe Schmerzen und vorübergehend ein lokal begrenztes Taubheitsgefühl auftreten.

Dr. med. Uli Taucher

Venenpraxis im Tal

Rosenheimerstr.2
81669 München

Tel.: 089/29 97 44
Fax: 089/48 00 22 11

mail@beinklinik.de


Termine

Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin unter:
089 / 29 97 44

Dr. med. Uli Taucher
Dr. med. Uli Taucher