Oops, an error occurred! Code: 201711220448478772e05a
Skip to main content

Die Behandlung mit der VNUS-Closure/Celon-Methode

"Der Eingriff war völlig problemlos. Es ging ganz schnell und ich habe so gut wie nichts gemerkt. Die Krampfadern waren schon einen Tag später kaum noch zu sehen."
(Karin Schönbeck - 29)

Schonende und schnelle Behandlung

Bei der VNUS-Closure/Celon-Methode wird die betroffene Vene durch eine gezielte Behandlung mit Radiofrequenzenergie thermisch verödet.Wie bei der Endovenösen Lasertherapie wird die Krampfader punktiert, unter Ultraschallkontrolle auf einen dünnen Katheter aufgefädelt.   Die lokale und genau dosierte Abgabe Wärmeenergie, die von radiofrequenten Schwingungen erzeugt wird, bewirkt, dass sich die Vene zusammenzieht und verschließt. Die so behandelte Vene verbleibt im Körper und ist von außen nicht mehr sichtbar. Sie wird innerhalb einiger Monate spurlos vom Körper resorbiert.

Das ambulante, minimal invasive Verfahren wird von uns unter Lokalanästhesie durchgeführt. Die gesamte Behandlung dauert im Normalfall nicht länger als 30 Minuten. Der Erfolg ist schon nach wenigen Tagen deutlich zu sehen und zu spüren.

Am Anfang steht natürlich immer eine genaue Diagnose durch uns und eine darauf individuell abgestimmte Therapieempfehlung.

VNUS-Closure-Celon-Methode

Vorteile für Sie

  • Ambulante Behandlung, in der Regel unter Lokalanästhesie
  • Schonend, wirksam und sicher
  • Deutlich reduzierte postoperative Beschwerden
  • Schnelle Mobilität nach der Behandlung
  • Reduziertes Risiko von Narben, Infektionen und Hämatomen

Dr. med. Uli Taucher

Venenpraxis im Tal

Rosenheimerstr.2
81669 München

Tel.: 089/29 97 44
Fax: 089/48 00 22 11

mail@beinklinik.de


Termine

Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin unter:
089 / 29 97 44

Dr. med. Uli Taucher
Dr. med. Uli Taucher